Wellenkupplung von HBM

Passende Wellenkupplung für Drehmoment-Messflansch

24. Februar 2011

Um Drehmomente sicher und genau zu erfassen, liefert der Messtechnikspezialist HBM (Hottinger Baldwin Messtechnik) zu seinem Drehmoment-Messflansch der Serie T40 jetzt auch die passende Wellenkupplung. Die robuste Wellenkupplung gleicht beim Einbau des Drehmoment-Messflanschs einen eventuell vorhandenen radialen oder axialen Versatz sowie einen Winkelversatz aus. Die Wellenkupplung zeichnet sich durch eine hohe Drehsteifigkeit und ein gleichzeitig geringes Massenträgheitsmoment aus. Da die ROBA-DS-Wellenkupplung ideal zu dem Drehmoment-Messflansch von HBM passt, kann sich der Anwender sicher sein, dass das Drehmoment korrekt in den Drehmoment-Messflansch eingeleitet wird. Bezieht der Anwender sowohl den Drehmoment-Messflansch als auch die passende Kupplung von HBM ergibt sich zusätzlich ein logistischer Vorteil.