Wellenmesstechnik wird Kernkompetenz von Mahr

Der Göttinger Messtechnik-Spezialist bietet weltweiten Vertrieb und Service für Wellenmesstechnik

08. März 2007

Mahr integriert nach der Übernahme der Helios-Messtechnik die Wellenmessgeräte erfolgreich in das eigene Produktprogramm. Gleichzeitig investiert die Mahr-Gruppe bei der Wellenmesstechnik in den Ausbau von Vertrieb, Service und Entwicklung. Das Spektrum an modernen Wellenmessplätzen präsentiert Mahr auf der Control in Sinsheim. Die Kompetenz bei der Wellenmesstechnik ist für Mahr eine wichtige Ergänzung im Produkt-Portfolio als Komplettanbieter bei der dimensionellen Fertigungs-Messtechnik. „Die Übernahme von Helios war für uns ein Glücksfall“, so Uwe Kauder, Leiter Direktvertrieb. „Mahr hatte bereits konkrete Pläne, diesen Produktbereich selbst aufzubauen. Bei Mechanik und Sensorik hätte Mahr hier auf bereits im Haus befindliche Komponenten zurückgegriffen.“ Alle Vertriebs- und Serviceaktivitäten rund um die Wellenmesstechnik werden ab März aus der Mahr-Zentrale in Göttingen heraus gesteuert. Bestehende wie auch Neukunden genießen dabei die bekannten Vorzüge von Mahr: weltweiter Vertrieb und Service mit lokal, in Kundennähe operierenden Mitarbeitern in Kundenzentren und Tochterunternehmungen. Mahr-Kunden können sich auch bei der Wellenmesstechnik an die ihnen vertrauten Mahr-Vertriebsmitarbeiter wenden.