Welt der Oberflächentechnik

254 Unternehmen aus 15 Ländern präsentierten bei der 13. Auflage der parts2clean vom 9. bis 11. Juni 2015. neue, weiterentwickelte sowie bewährte Produkte und Dienstleistungen. Es wurde eine Nettoausstellungsfläche von knapp 6 800 Quadratmetern belegt, was einem Plus von rund drei Prozent entspricht.

23. Juni 2015

Das Angebot für die industrielle Teilereinigung zog rund 4 100 Fachbesucher auf das Stuttgarter Messegelände. Die Fachbesucher waren aus insgesamt 25 Ländern angereist. Der Anteil ausländischer Besucher lag bei 20 Prozent. Die stärksten Besuchernationen waren die Schweiz, Österreich, Frankreich und Italien, gefolgt von Spanien und Großbritannien. Rund ein Drittel aller Besucher nutzte die Gelegenheit, um ihr Reinigungswissen durch die Vorträge im parts2clean-Fachforum zu intensivieren. Auch die Guided Tours haben sich etabliert. Die geführten Touren zu 37 ausgewählten Unternehmen nutzten insgesamt deutlich mehr Fachbesucher als zuvor im ersten Jahr.

Überzeugen konnte die diesjährige parts2clean durch die fachliche Qualifikation und hohe Entscheidungskompetenz der Besucher. 89 Prozent gaben in der Besucherbefragung an, in betriebliche Entscheidungsprozesse eingebunden zu sein. „Die Besucher der parts2clean haben meist einen aktuellen Bedarfsfall im Gepäck und man hat dann gutes Potenzial, das nach der Messe aufgearbeitet werden kann. Auch in diesem Jahr war die Resonanz gut und die Qualität der Kontakte erstklassig“, berichtet Rainer Schwarz, Geschäftsführer der MAFAC Ernst Schwarz GmbH & Co. KG.

Besucht wurde die parts2clean von Unternehmensvertretern aus unterschiedlichsten Branchen. Schwerpunkte bildeten der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobil- und Fahrzeugindustrie, Metallbearbeitung, Oberflächentechnik und -verarbeitung, Chemie- und Verfahrenstechnik, Elektronik und Elektrik, Medizin- und Pharmatechnik, Feinmechanik und Optik, Lohnreinigung, der Werkzeug- und Formenbau sowie die Luft- und Raumfahrt. Mit dem Angebot der Aussteller zeigten sich die Besucher zufrieden. Dies belegt auch die Bereitschaft, die parts2clean weiterzuempfehlen, beziehungsweise wieder zu besuchen. 98 Prozent der Befragten würden die Messe weiterempfehlen. 64 Prozent planen, die parts2clean 2016 wieder zu besuchen.

Als nächste Oberflächentechnik-Messen in Deutschland sind die O&S und parts2clean 2016 vom 31. Mai bis 2. Juni geplant. Die nächsten Auslandsmessen mit Oberflächentechnik-Beteiligung sind die Surface Technology INDIA vom 9. bis 11. Dezember 2015, die Surface Treatment EURASIA vom 11. bis 14. Februar 2016 sowie die Surface Technology NORTH AMERICA (parallel zur IMTS) vom 12. bis 17. September 2016.