Eine Vielzahl von Schnittstellen sowie Sicherheitsfunktionen ermöglichen anspruchsvolle Anwendungen. Die 64-Bit-Dual-Core-Prozessoren der Serie Atom-E3825 von Intel bieten eine Rechenleistung von 1,33 Gigahertz bei einer Verlustleistung von lediglich sechs Watt. Für besonders rechenintensive Anwendungen bietet das Unternehmen optional eine Quad-Core-Version mit Intel-Atom-E3845-Prozessor.

ANZEIGE

Trotz der kompakten Abmessungen bieten die Industriecomputer vielseitige Anbindungsmöglichkeiten über CAN-, USB-, RS232- und RS485-Schnittstellen. Dazu kommen optional bis zu drei Ethernet-Schnittstellen. Erweiterungsmodule ermöglichen eine drahtlose Kommunikation über WLAN, GPS, GSM und Bluetooth. Die robusten Box-PCs in einem Gehäuse mit Schutzklasse IP40 kommen ohne bewegliche Teile aus.

Die integrierte Temperaturüberwachung erlaub den Dauerbetrieb im Temperaturbereich von –40 bis +70 Grad Celsius. Ein Hardware-Watchdog startet den Box PC nach einem Stromausfall automatisch. Ein optionaler nichtflüchtiger Speicher (NVRAM) verhindert den Datenverlust im Falle eines Stromunterbruchs.