Wenn’s eng wird…

Die neuen kolbenstangenlosen Bandzylinder der Serien MY1B-Z und MY1H-Z von SMC Pneumatik sind für Langhubanwendungen mit beengten Platzverhältnissen optimiert worden. MY1H-Z bietet zudem eine präzise Wiederholgenauigkeit.

18. Dezember 2013

Beide Serien verfügen über eine leicht einstellbare Dämpfungseinstellschraube, ein Staubschutzband sowie über einen einfacheren Leitungsanschluss. Einsatzbereiche sind unter anderem die Montageautomatisierung, die Verpackungs- oder die Elektronikindustrie.

Beide Bandzylinder-Serien verfügen über verbesserte Anwendungseigenschaften: Die Dämpfungseinstellschraube ist leicht zugänglich auf der Oberseite angebracht und mit einem Innensechskantschlüssel einzustellen. Ein neues, magnetisches Staubschutzband sorgt dafür, dass weniger Fremdkörper in das System gelangen, was die Lebensdauer erhöht und zugleich den Aufwand für Wartungsarbeiten reduziert. Mehr Optionen hat der Nutzer auch beim Leitungsanschluss, der – als Standard- oder axiale Ausführung – von vorn, unten, seitlich oder hinten möglich ist.

Flexibel zeigen sich die kolbenstangenlosen Bandzylinder bei der Montage von runden Signalgebern (Serien D-M9* und D-A9*). Sie können auf zwei Flächen von vorn und in jeder beliebigen Position auf den Montagenuten angebracht werden. Diese Flexibilität führen die Hubbegrenzungseinheiten fort, die ebenso wie die Zwischenstücke in zahlreichen Standardausführungen erhältlich sind.