Werkstoffdaten für Altair-CAE

Granta MI Materials Gateway für Altair Hypermesh verfügbar

21. November 2014

Für Altair Hypermesh, den Preprocessor von Altairs HyperWorks Suite, ist nun das Granta MI Materials Gateway erhältlich. Damit lassen sich die umfangreichen Werkstoffdaten von Granta Design in der Simulationssoftware von Altair verwenden. Granta führt in seinen Daten Tausende von Metallen, Kunststoffen, Verbundwerkstoffen, Keramiken und natürlichen Materialien. Diese Daten lassen sich nutzen, um die Modelle für numerische Simulation zu definieren. Diese Modelle sind gleichermaßen mit den unterschiedlichen Solvern von Altair nutzbar. Die Materialdaten sind rückverfolgbar, das heißt bei Bedarf lässt sich ersehen, aus welcher Datenquelle die einzelnen Werte kommen.

"Wir glauben, dass das MI Materials Gateway eine Revolution ist für die Verfügbarkeit und Qualität von Materialdaten, die in Design- und Engineering-Software verwendet werden", meint Dr. Arthur Fairfull, Direktor für Materialstrategien und PLM-Integration bei Granta Design. "In Zusammenarbeit mit unserem Partner Altair haben wir eine praktische, einfach zu benutzende Schnittstelle für den Zugriff auf Materialdaten und Modelle von Granta MI direkt aus Hypermesh entwickelt. Die bietet einfachen und konsistenten Zugriff auf gesicherte Materialmodelle. Das spart den CAE-Ingenieuren Zeit und integriert sie in die Strategie ihres Unternehmens für das Management von Materialinformationen."