Wichtiger denn je

In der Ära von Industrie 4.0 steigt die Bedeutung von Schutzeinrichtungen immens. Wachendorff Prozesstechnik präsentiert darum leistungsfähige Firewalls, die Kommunikation, Daten und Werte schützen sollen.

06. März 2017

Die technische Grundlage für Industrie 4.0 und die angestrebte Smart Factory sind vernetzte digitale Systeme. Die digitale Vernetzung, am Standort und über Standorte hinweg, bietet großartige Chancen, birgt aber auch erhebliche Risiken. Die Themen Sicherheit beziehungsweise IT-Security und Verfügbarkeit gewinnen nochmals enorm an Bedeutung und sollten aktiv und konzeptionell angegangen werden. Wachendorff Prozesstechnik bietet hierzu Lösungen und kompetente Beratung durch Spezialisten.

Die Nexcom The Henge Industrial Firewalls aus dem Wachendorff-Programm bieten Endpoint Connectivity und Security durch Stateful Packet Inspection (SPI), Intrusion Prevention Systems (IPS), VPN Secure Remote Access (Open VPN, IPSec), Portscan Detection und eine Echtzeitalarmierung. Hierdurch ist der zuverlässige Schutz aller hinter der Firewall angeschlossenen Geräte gewährleistet.

Der implementierte Stealth Mode ermöglicht die einfache Integration ohne Anpassung der bestehenden IP-Adress-Struktur. Dank SPI, IPS und die zusätzliche Ausstattung mit VPN sind die Nexcom Industrial Firewalls die ideale Lösung, um Endpoint Connectivity und Security zu gewährleisten – und das zeitgleich.