Windkraft gut gelagert

Kooperation — Der japanische Wälzlagerspezialist NSK und der finnische Getriebehersteller Moventas Oy haben einen mehrjährigen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

21. Mai 2008

Das Abkommen regelt die Lieferung von Wälzlagern für den gesamten Geschäftsbereich Windkraftanlagen des Antriebstechnikspezialisten mit Sitz in Jyväskylä. Die Vereinbarung ist eine Konsequenz der langjährigen vertrauensvollen Zusammenarbeit beider Unternehmen. Der Vertrag dient zudem der langfristigen Absicherung von Lieferkapazitäten und unterstützt die umfangreichen Investitionen beider Seiten in neue Fertigungskapazitäten für den Bereich Windenergieanlagen. Die Laufzeit des Vertrages beträgt zunächst vier Jahre mit der Option auf erweiterte Zusammenarbeit über diesen Zeitraum hinaus. Das geplante Geschäftsvolumen liegt im oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Erschienen in Ausgabe: 03/2008