Winzige Schrauben prozesssicher montieren

Deprag Schulz hat einen neuen Schrauber für Kleinstmontagen im Programm. Er erzielt extrem kleine Drehmomente und ist für Montageaufgaben im manuellen und stationären Bereich verfügbar.

09. April 2019
Winzige Schrauben prozesssicher montieren
Nanomat - Schrauber für Kleinstmontagen. (Bild: Deprag Schulz)

Elektronische Bauteile sind für das Auge meist unsichtbar unter der Produktoberfläche verborgen und müssen dennoch absolut zuverlässig funktionieren. Rasch wachsende Leistungsfähigkeit und stetige Miniaturisierung charakterisieren dabei seit Jahrzehnten die Entwicklung. Der Schraubtechnik-Spezialist Deprag Schulz führt jetzt einen Schrauber für Kleinstmontagen im Programm. Der Nanomat erzielt laut Anbieter hochgenau extrem kleine Drehmomente von 8 Nmm bis 300 Nmm bei Drehzahlen bis zu 1700 1/min – und das bei vier verschiedenen Drehzahlbereichen. Er ist sowohl für Montageaufgaben im manuellen und im stationären Bereich verfügbar.

Der Schrauber eignet sich für den Einsatz in der Medizintechnik bei der prozesssicheren Montage von Hörgeräten oder Herzschrittmachern, in der Uhrenindustrie oder in der Feinwerktechnik zur Herstellung von Messgeräten.

Ein weiteres Anwendungsgebiet stellt die optische Industrie dar – Montage von Objektiven, Kameras und Mikroskopen werden mit winzigsten Verbindungelementen verschraubt. Ebenso eine große Rolle bei der Miniaturisierung in der Montage spielt die Fertigung elektronischer Produkte und Komponenten wie Smartphones, Spielekonsolen oder Computer.

Flexibler EC-Schrauber für höchste Ansprüche

Ein hohes Maß an Prozesssicherheit für die industrielle Montage bietet der Nanomat-EC Einbauschrauber. Er wird von einem wartungsarmen und zuverlässigen bürstenlosen EC-Motor angetrieben. Die intergierte Drehmomenterfassung – basierend auf präziser Motorstrommessung und der Auswertung weiterer dynamischer Einflussfaktoren – sowie die Drehwinkelmessung ermöglichen laut Anbieter die exakte Steuerung mehrstufiger Schraubprozesse und die Dokumentation der Ergebniswerte.

Deprag Schrauber auf Basis von EC-Technik ermöglichen Drehmomentgenauigkeiten von < 2 % Standardabweichung, die über Millionen von Schaltungen eingehalten werden. Damit ist ein Maschinenfähigkeitsindex von ≥1,67 bei einer Toleranzvorgabe von ±10 % bezogen auf 6 Sigma erreichbar. Ein Cmk-Wert von 1,67 bedeutet, dass der Fehleranteil unter 0,6 pro einer Million Verschraubungen liegt.

Hohe Prozesssicherheit und Flexibilität mit der Ablaufsteuerung AST6

Die Schraubsteuerung AST6 ist die Ablaufsteuerung für stationäre Verschraubungen mit dem Nanomat-EC Schrauber. Sie bietet Präzision bei kleinen Drehmomenten, eine hohe Bedienerfreundlichkeit und ermöglicht die exakte Überwachung von Drehwinkel und Drehmoment. Sie enthält bereits Standard-Schraubprogramme zum Verschrauben auf Drehmoment und Lösen auf Drehwinkel. Deren Parameter können direkt über Touch Screen an die Schraubaufgabe angepasst werden. Zudem ermöglicht sie eine freie Programmierung der Schraubabläufe.

Druckluftschrauber als Basislösung

Der druckluftbetriebene Nanomat ist als Handschrauber oder als Einbauspindel für stationäre Anwendungen verfügbar. Die hohe Präzision bei der Drehmomentkontrolle erreicht der Kleinstschrauber durch das Prinzip der mechanischen Trenn- und Abschaltkupplung. Diese hochgenaue Abschaltkupplung macht Drehmomentgenauigkeiten von < ±3 % Standardabweichung möglich, die auch bei Millionen von Schaltungen eingehalten werden.

Druckluftschrauber mit Abschaltkupplung erfüllen unter geeigneten Umgebungsbedingungen einen Cmk-Wert von ≥1,67 bei ±10 % Toleranz bezogen auf 6 Sigma nach ISO 5393. Anders ausgedrückt bedeutet ein Cmk-Wert von 1,67 einen Fehleranteil von 0,6 pro einer Million Verschraubungen. Innerhalb kürzester Zeit lässt sich beim Druckluftschrauber das gewünschte Drehmoment ohne Spezialwerkzeug von außen einstellen.

Weiterer Vorteil ist die ergonomische Ausführung des Handgriffs, die eine feinfühlige und präzise Schraubenführung ermöglicht. Zum anderen unterstützt das integrierte Schnellwechselfutter den schnellen und bequemen Klingenwechsel ohne Werkzeug und es können Standardklingen mit A3-Anschluss gemäß DIN ISO 1173 verwendet werden. Einen wesentlichen Nutzen bieten zudem die Vakuumansaugung mittels integrierter Vakuumdurchführung – auf störende Schläuche im Griffbereich oder an der Schraubstelle kann somit vollständig verzichtet werden.

Die Nanomat Einbauspindeln lassen sich problemlos integrieren und sind äußerst klein. Den Schrauber gibt es für Rechtslauf, Linkslauf und umsteuerbar, mit Start auf Andruck oder über Fremdventil. Hinzu kommt das extrem schlanke Design des Einbauschraubers, der nur 12 Millimeter im Durchmesser misst und so engste Schraubabstände in der stationären Anwendung ermöglicht.

Beim Einbauschrauber ist auch das bewährte Deprag Führungssystem realisiert, das die optimale Andruckkraft auf die Schraube über Federkraft regelbar macht.

Schlagworte