Wirtschaftlich produzieren

B&R präsentiert auf der SPS IPC Drives das industrielle Transportsystem SuperTrak. Zuverlässig, präzise und vor allem wartungsarm ermöglicht es, jede beliebige Losgröße flexibel und wirtschaftlich herzustellen.

17. November 2016

Weitere Highlights auf dem B&R-Stand sind die massive Ausweitung des Mapp-Baukastens und Kommunikations-Lösungen auf der Basis von OPC UA für die vernetzte Produktion.

Mit der Mapp-Technology hat B&R die Entwicklung von Maschinenapplikationen vor zwei Jahren radikal vereinfacht: Vorgefertigte und geprüfte Software-Bausteine nehmen Maschinen- und Anlagenbauern seitdem die Programmierung von Basis-Funktionen ab. Das Software-Framework wird immer weiter ausgebaut und eröffnet zusätzliches Einsparpotenzial bei der Erstellung von Applikationen in den Bereichen CNC, Robotik, komplexe Regelungstechnik und Visualisierung.

Ganz im Sinne von Industrie 4.0 zeigt B&R mehrere Kommunikationslösungen für die vernetzte Produktion der Zukunft. So lassen sich durch die Kombination von OPC UA und OpenSafety modulare und flexible Maschinenlinien sicher automatisieren. Zudem gibt es eine Cloud-Lösung für das B&R-Prozessleitsystem APROL zu sehen.

Mit dem System X90 mobile stellt B&R dem Markt der Bau-, Agrar- und Kommunalfahrzeuge 35 Jahre Automatisierungserfahrung zur Verfügung. Neben einem neuen Steuerungs- und I/O-System profitiert die Branche von der Automatisierungs-Software Automation Studio, dem mapp-Framework und dem weltweiten Support-Netz von B&R.

SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 206