Wittenstein Motion Control verstärkt Geschäftsführung

Personalie

Seit dem 1. August 2010 verstärkt Dr. Bernd Schimpf die Geschäftsführung der Wittenstein Motion Control GmbH.

10. August 2010

Er teilt sich die Geschäftsführung mit Hans-Hermann Spohr. Das Geschäftsfeld Sondertechnik bleibt weiterhin in der Verantwortung von Spohr, während sich Dr. Schimpf inhaltlich auf die Bereiche Industrie und Tool Drives konzentrieren wird. Unberührt von der zusätzlichen neuen Aufgabe bleibt er Leiter des Generierungsprozesses der Wittenstein-Gruppe.

Dr.-Ing. Bernd Schimpf, Jahrgang 1962, war nach seinem Maschinenbaustudium am Institut für Maschinenkonstruktion und Getriebebau der Universität Stuttgart als akademischer Rat für die Bereiche Getriebe, Strukturmechanik und EDV zuständig. Seine Karriere bei der Witteinstein AG begann er im Mai 2001 zunächst als Leiter der Konstruktion, dann als Technischer Leiter der Wittenstein Bastian GmbH mit Sitz in Fellbach bei Stuttgart. Im Januar 2008 wechselte er von dort in die Unternehmenszentrale nach Igersheim-Harthausen und verantwortet seither den Generierungsprozess der gesamten Unternehmensgruppe. In dieser Funktion ist er für die Innovations- und Entwicklungstätigkeiten der Witteinstein AG auf nationaler und internationaler Ebene verantwortlich.