X20 Hub-System von B&R

Unbegrenzte Powerlink-Netzwerke mit neuen Lichtleitermodulen

02. April 2009

Mit der Erweiterung seines X20 Hub-Systems um ein Lichtleitermodul ermöglicht B&R die Vernetzung von dezentral abgesetzten Modulen über Dis-tanzen von bis zu 2.000 m. Die bislang verwendete Kupferverkabelung erlaubte in Fast-Ethernet-Netzwerken nur Distanzen bis 100 m zwischen einzelnen Teilnehmern.

Mit dem modularen X20 Hub-System, das B&R für Powerlink und andere industrielle Ethernet-Anwendungen konzipiert hat, lassen sich nach dem Baukastenprinzip unterschiedliche Hub-Geräte einfach konfigurieren. Die Hub-Einheiten mit je zwei RJ45 Anschlüssen können einfach aneinander gereiht werden oder einen Bus Controller erweitern. Der zugrunde liegende Standard ist 100Base-FX, basierend auf duplex LC Technologie. Da intern keine Down-grading-Technologie eingesetzt wird, erfolgt kein Performanceverlust (Wire Speed). Deshalb eignet sich das Lichtwellenleitermodul optimal für den Einsatz im X20 Hub-System in jeder beliebigen Powerlink-Topologie.