Zeitsparend, wartungsfrei, rüttelsicher

Wago erweitert das schraubenlose Hochstromprogramm Power Cage Clamp für Leiter bis 185 Quadratmillimeter.

06. März 2014

Mit der Hochstrom-Federklemme können jetzt erstmals Leiter mit Querschnitten von 50 bis 185 Quadratmillimeter schraubenlos angeschlossen werden. Die neue Power Cage Clamp der Serie 285 ist für einen Nennstrom von 353 Ampere und eine Bemessungsspannung AC/DC bis 1.000 V und DC bis 1.500 V ausgelegt. Damit eignet sie sich für energieintensive Anwendungen, zum Beispiel für den Maschinen- und Anlagenbau oder den Energiesektor.

Die seitlichen Leitereinführungen der Serie 285 ermöglichen ein komfortables Anschließen schwer biegsamer Leiter. Die Anschlussstelle wird mit einem Betätigungswerkzeug geöffnet und durch Betätigen des orangefarbenen Verriegelungselements arretiert. Eine Vorbereitung der Adern mit Ringkabelschuhen oder Aderendhülsen ist nicht erforderlich. Die Federanschlusstechnik verspricht bei jedem Querschnitt eine optimale Kontaktkraft, unabhängig von der Sorgfalt der Bedienperson. Die Hochstromklemme erfüllt hohe Anforderungen, unter anderem für den Bahn- und Schiffsverkehr, und ist bei größten Belastungen rüttelsicher, hitze- und kältebeständig.

Über einen Brückerschacht auf jeder Seite lassen sich sowohl Potentialvervielfältigungen als auch Potentialabgriffe realisieren. So können ohne den Einsatz von Zusatzklemmen Versorgungsspannungen beispielsweise für Licht- und Service-Steckdosen abgegriffen werden. Für mehr Übersicht im Schaltschrank können die neuen Produkte der Serie 285 neben den WMB-Beschriftungsschildern zusätzlich Beschriftungsstreifen aufnehmen.

Mit der Hochstrom-Federklemme können jetzt erstmals Leiter mit Querschnitten bis 185 Quadratmillimeter schraubenlos angeschlossen werden. Das Hochstromprogramm Power Cage Clamp umfasst Reihenklemmen für Leiterquerschnitte bis 35, 50, 95 und 185 Quadratmillimeter.