Zusammen für mehr Effizienz

Kompakt-Nachrichten

Kooperation – Die Schaeffler Gruppe in Herzogenaurach und der Turboladerspezialist ABB Turbo Systems in Baden in der Schweiz haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben.

24. Februar 2010

Inhalt der Zusammenarbeit ist der Einsatz des vollvariablen Ventilsteuerungssystems UniAir, das Schaeffler zur Serienreife entwickelt hat, in ABB-Turboladern für Großtriebwerke mit einem Leistungsvermögen oberhalb von 400 kW (544 PS) pro Zylinder. Die Einsatzfelder dieser Großmotoren liegen im Marine-, Maschinen- und Stationärbetrieb. Die vollvariable Ventilsteuerung ermöglicht die Variation der Ventilsteuerzeiten wie auch die des Ventilhubes.

In Verbindung mit Hochdruck-Turboaufladung reduziert die Lösung damit die Emissionen und den Brennstoffverbrauch und verbessert zudem das Start-, Teillast- und Beschleunigungsverhalten der Großtriebwerke. »Das Ventilsteuersystem passt perfekt zu unseren modernen Motoren mit Hochdruck- und zweistufigen Aufladungssystemen«, erklärt dazu Oliver Riemenschneider, Leitung Vertrieb und Marketing ABB Turbo Systems.

Erschienen in Ausgabe: 01/2010