Zutreten erwünscht

Fußpedal von Megatron in IP 65

02. August 2007

Das Fußpedal P82 ist für die Bedienung verschiedenster Antriebssteuerungen geeignet - dank seiner Schutzart IP 65 auch in rauen Umgebungen.

Das Gehäuse besteht aus robustem Aluminium-Druckguss, und der kontaktlose Hall-Effekt Sensor im Inneren steht ebenfalls für eine lange Lebensdauer auch unter starken Umweltbelastungen wie Staub, Feuchtigkeit oder Vibrationen. Das Fußpedal P82 gehört zum Joystick-Programm der Megatron Elektronik AG. Eine doppelte Fe-derrückstellung und die Schutzart IP 65 sind Bestandteil der Stan-dardausstattung dieses einachsigen Bediengerätes. So ausgerüstet schafft der P82 mindestens zwei Millionen Bewegungen. Vor allem an Abnehmer geringer Stückzahlen gerichtet, bietet Megatron im Vorzugstypenprogramm die jeweils gängigsten Produktvarianten ab Lager besonders preisgünstig an. Beim P82 ist dies die schalterlose Ausführung.

Um den P82 an verschiedene Anforderungen der Antriebssteuerung anzupassen, sind mehrere Optionen standardmäßig vorgesehen.

Dazu gehören ein oder zwei einfach schaltende Schalter sowie Mik-roschalter für den Anfangs- oder Endbereich des Pedalbetätigungs-weges. Für eine Kraftverstärkung vor Ende dieser Bewegung sorgt der optionale Kick-Down.

Einsatzbereiche des P82 sind beispielsweise die Medizintechnik als Bedienung von Chirurgiegeräten im OP-Bereich oder von Röntgen-geräten. Holz- und Metallbearbeitungsprozesse wie Schweißen und CNC-Fertigung zählen zum Anwendungsspektrum des vielseitigen Bedienteils. Baumaschinen und Fahrzeuge können bei Bedarf ebenfalls mit dem P82 ausgestattet werden.

Der Geschäftsbereich Industriesensorik der Putzbrunner Megatron Elektronik AG & Co. ist auf die kleineren Bauformen bei Sensoren und Eingabegeräten spezialisiert und stellt diese schon in geringen Stückzahlen für kundenindividuelle Sonderlösungen bereit.