Zuverlässig durchsichtige Objekte erfassen

EGE-Ultraschallschranken für schwierige Umgebungsbedingungen

02. Juni 2011

Mit den Ultraschallschranken der Serie ARK, die sich aus je einer Sender- und einer Empfängereinheit mit Abmessungen von 30 x 20 x 12 mm zusammensetzen, bietet EGE Kunden eine zuverlässige, robuste Möglichkeit zur Detektierung von Objekten in rauen Umgebungsbedingungen. ARK-Geräte erreichen hohe Schaltfrequenzen bis 150 Hz und bieten eine Reichweite bis 300 mm. Sie eignen sich zur Erkennung von durchsichtigen oder optisch schwer zu erfassenden Gegenständen und erleichtern so z.B. die Zählung oder Anwesenheitskontrolle von Flaschen. Besonders in optisch unvorteilhaften Anwendungen, in denen z.B. durch starke Reflektionen oder Staub, Dampf und Qualm eingeschränkte Sicht herrscht, kommen ihre Vorteile zum Tragen. Die aus PBTB gefertigten ARK-Sensoren sind für einen Temperaturbereich von -15...+60 °C konzipiert und bestehen dank Schutzart IP67 problemlos auch in anspruchsvollen industriellen Umgebungen.