Zwei Drähte genügen

Eine Lösung zur Datenübertragung via Ethernet über eine Zweidrahtleitung ist das Medienmodul MM992-2VD von Siemens. Das Gerät ermöglicht so zum Beispiel ein kostengünstiges Upgrade bestehender Verkabelung mit Distanzen bis zu 1.000 Metern, etwa für die Migration von Profibus zu Profinet ohne zusätzliche Modems. Die Bandbreite beträgt je nach Länge und Qualität der Leitung zwischen 10 und 100 Mbit/s.

19. März 2014

Der Anschluss der Leitung an das Medienmodul erfolgt über einen RJ45-Stecker. Mit Hilfe des Medienmoduls kann eine bereits vorhandene Leitungsinfrastruktur in Maschinen und Anlagen schnell und kostengünstig in ein Ethernet-Netzwerk gewandelt werden. Zudem ermöglicht das Modul innerhalb von Ethernet-Netzwerken eine Verlängerung der im Standard definierten Ethernet-Leitungslänge bei 100 Mbit/s Bandbreite. So lassen sich Netzwerkteilnehmer, die mehr als 100 Meter entfernt sind, damit auf Distanzen von bis zu 300 Meter über Standard-Kupferleitungen ohne den Einsatz aufwendiger Glasfaserleitungen in Anlagennetze integrieren.