Zwei Jubiläen in einem Jahr

Gimatic feiert in diesem Jahr die Gründung der Gimatic S.l.r. vor 30 Jahren und die Gründung der Gimatic Vertrieb GmbH vor zehn Jahren. Im Mai 2015 hat die deutsche Niederlassung mit dem Neubau eines Büro- und Montage-Gebäude in Hechingen begonnen.

10. Juni 2015

1985 startete die Gimatic s.l.r mit der Herstellung von Automationsanlagen, die überwiegend in der Herstellung von Sensorik Einsatz fanden. Mit dem Eintritt von Giuseppe Bellandi, der bis heute CEO ist, gaben die Italiener diesen Markt im Jahr 1993 auf. Fortan lag der Fokus auf der Entwicklung und Herstellung von Komponenten für die Automatisierung. Innerhalb der 30 Jahre des Bestehens hat sich das Unternehmen zu einem namhaften Hersteller in der Branche entwickelt, das stetig neue Patente erhält. In Italien kümmern sich vier Vertriebsniederlassungen und eine Firma zur Oberflächenbeschichtung um die Belange der Kunden. Mit neun weltweiten Vertriebsniederlassungen sind die Automatisierer zudem weltweit gut aufgestellt. Gimatic produziert heute über eine Million Komponenten pro Jahr in Standard- und kundenspezifischen Ausführungen für Handling-, Spritzguss-, Mechatronik- und Sensoranwendungen. Pünktlich zum Geburtstag hat die Gimatic s.l.r die neunte Vertriebsniederlassung in Korea gegründet.

Auch die deutsche Niederlassung feiert ein Jubiläum: 2005 wurde die Gimatic Vertrieb GmbH in Bodelshausen gegründet. Sie verantwortet den Vertrieb und die technische Beratung für die Produkte in Deutschland und ist die größte Vertriebsniederlassung in Europa. Neben den Vertriebs- und Marketing-Aufgaben für die Katalogprodukte werden zudem am Standort kundenspezifische Systemlösungen konstruiert und gebaut. Da die Niederlassung sehr erfolgreich arbeitet, erfolgte in Hechingen der Baustart für ein neues Büro und Montage-Gebäude, welches bereits im Herbst dieses Jahres bezogen werden soll.