Zweimal ausgezeichnet

Scheugenpflug wurde vom Bayerischen Wirtschaftsministerium erneut mit dem Preis „Bayerns Best 50“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Ende Juli im Kaisersaal der Residenz München statt. Eine weitere Auszeichnung prompt: Im Rahmen des OTTI Jahressymposiums nahm Gründer und Vorstandsvorsitzender Erich Scheugenpflug im August 2015 den diesjährigen „Technologie-Transfer-Preis“ entgegen.

13. August 2015

Bereits zum dritten Mal wurde die Scheugenpflug AG am 29. Juli 2015 mit der Auszeichnung „Bayerns Best 50“ prämiert. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Kaisersaal der Residenz München zeichnete das Bayerische Wirtschaftsministerium 50 mittelständische Unternehmen aus, die sich als besonders wachstumsstark erwiesen haben und die in den vergangenen fünf Jahren eine überdurchschnittliche Steigerung von Umsatz und Mitarbeiterzahlen vorweisen konnten.

Eine weitere Auszeichnung durfte Erich Scheugenpflug eine Woche später in Empfang nehmen: Im Rahmen des Jahressymposiums des Ostbayerischen Technologie-Transfer Instituts e.V. (OTTI) unter dem Motto „Zukunft können“ wurde dem Unternehmensgründer am 5. August 2015 der diesjährige „Technologie-Transfer-Preis“ verliehen. „Unternehmerisches Handeln, in und für die Region zu agieren und eine Vorreiterrolle einzunehmen – das sind zentrale Aspekte für die Verleihung dieser Auszeichnung. Erich Scheugenpflug ist ein Unternehmer, der global denkt, dabei aber nie seine Wurzeln in seiner niederbayerischen Heimat vergisst. Gemäß dem Motto unseres Symposiums hat Herr Scheugenpflug gezeigt, dass er Zukunft kann“, würdigte Dr. Urs Herding, der Vorstandsvorsitzende des OTTI e.V., das Engagement des Unternehmers.