Zylinder mit Stoppfunktion:

Kompakte pneumatische Positioniereinheit von Airtec

16. Juli 2013

Airtec bietet mit den pneumatischen Positioniereinheiten der Baureihe NYSE eine Lösung zur Vorpositionierung und zum exakten Anfahren beliebig einstellbarer Positionen. Bei der einbaufertigen Baugruppe hat Airtec ein Steuer-Modul mit zwei Stoppventilen direkt auf den Zylinder montiert und angeschlossen.

Herkömmliche 5/3-Wege-Ventile weisen bauartbedingt durch das Schiebersystem Leckagen auf. Bei den Geräten der Baureihe NYSE verwendet Airtec sperrbare Rückschlagventile zur präzisen Positionierung des Zylinderkolbens, die es ermöglichen, die Zwischenstellung auch über einen längeren Zeitraum zu halten. Mit der kompakten Airtec -Lösung ersparen sich Anwender nicht nur Aufwand, der bei der Montage gesonderter Zylinder, Ventileinheiten und Verschlauchung anfällt, sondern auch Platz. Der Einbau der Positioniereinheit gestaltet sich durch ihre kompakte Konstruktion ohne seitliche Störkonturen problemlos. Anwender müssen lediglich die elektrische Verdrahtung vornehmen und den Zuluftanschluss sicherstellen. Die Anschluss- und Einstellmöglichkeiten sind gut zugänglich und verbessern dadurch die Inbetriebnahme und Bedienung von Anlagen.